Wissenschaft & Technik

Geothermische Wärme auch ohne Bohren

Ein Grabenkollektor wird in einer maximalen Tiefe von zwei Metern verlegt. (Foto: Steinhäuser)

Weiterlesen mit einem kostenlosen Testzugang

Registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie direkt Zugriff auf alle Inhalte