• Tüv: Balkon-Solaranlagen nicht selbst anschließen

    Köln - Haushalte, die eine sogenannte Balkon-Solaranlage installieren wollen, sollten diese von einem Fachmann anschließen lassen. Darauf weist der Tüv Rheinland hin...
  • Neue Geschäftsmodelle sorgen Wirtschaftsministerium

    Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium will die innovativen Geschäftsmodelle im Strommarkt rund um den Prosumer genauer unter die Lupe nehmen. Dazu hat es nun eine Analyse ausgeschrieben, die einen Überblick über die in den letzten Jahren neu entstandenen Geschäftsmodelle im Strommarkt liefern soll...
  • 50 Mio. Euro für Heizungsoptimierung

    Eschborn - Der Bund hat in den vergangenen zwei Jahren die Optimierung bestehender Heizungsanlagen mit rund 50 Mio. Euro gefördert. Seit dem Start des Programms "Heizungsoptimierung" im August 2016 bezuschusste das Bafa den Einbau von 170.000 Heizungspumpen...
  • EU bestätigt KWK-Vereinbarung

    Brüssel - Die EU-Kommission verschafft der Bundesregierung mehr Zeit für eine Neuregelung der EEG-Umlage für KWK-Anlagenbetreiber. Die ursprünglich nur bis Ende 2017 geltende Übergangsregelung werde bis Ende 2018 verlängert, teilte die Kommission jetzt mit...
  • Steigender Solarzubau lässt die Fördersätze sinken

    Bonn - Die Fördersätze für neu in Betrieb genommene Fotovoltaikanlagen außerhalb der Ausschreibung werden gekürzt. Sie sinken für Anlagen mit Inbetriebnahme im Zeitraum von August bis Ende Oktober um monatlich jeweils 1 Prozent, teilte die Bundesnetzagentur mit. Die aktuellen Zubaudaten für Juni weisen zudem einen Jahreshöchstwert aus...
  • Brandenburg fördert Heimspeicher

    Potsdam - Brandenburg legt eine Förderung für heimische Batteriespeicher auf. Das 1.000-Speicher-Programm unterstütze private Hausbesitzer beim Kauf eines Speichers für den Strom aus der eigenen Fotovoltaikanlage, teilte das Bundesland mit. Demnach werden bis zu 50 Prozent, aber maximal 7.000 Euro, der Anschaffungskosten (inklusive Lieferung und Installation) eines Batteriespeichers übernommen...
  • Verbändebündnis warnt vor schwachem Gebäudeenergiegesetz

    Berlin - Ein Bündnis mehrerer Verbände warnt vor schwachen Energieeffizienzzielen im geplanten Gebäudeenergiegesetz des Bundes. Dieses dürfe nicht zu einem Aufweichen der energetischen Anforderungen an Gebäude führen, so die Deneff und andere Verbände...
  • Verbände fordern Reformen beim Mieterstrom

    Berlin - Das vor einem Jahr in Kraft getretene Mieterstromgesetz ist weitgehend wirkungslos geblieben. Da der Zubau an Mieterstromanlagen sehr gering ist, fordern mehrere Verbände aus dem Energie- und Immobiliensektor gesetzliche Anpassungen...
  • Vattenfall-Chef Hall drängt auf CO2-Steuer

    Frankfurt/Main - Der Vorstandsvorsitzende des schwedischen Energiekonzerns Vattenfall, Magnus Hall, mahnt bei der deutschen Energiepolitik eine nationale CO2-Steuer an. Solche eine nationale CO2 Steuer würde "Anreize für eine klimafreundliche Umrüstung" von Ölheizungen auf Erd- oder Fernwärme schaffen...
  • Grünen-Minister fordern CO2-Bepreisung

    Berlin - Die Grünen-Landesminister für Wirtschaft und Umwelt haben einen neuen Vorstoß vorgenommen für eine Reform der Abgabensystematik im Energiesektor. In einen Brief an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) fordern sie eine rasche Einführung einer CO2-Bepreisung...