• Umweltministerium legt Klimaplan für Energiesektor vor

    Berlin - Schnelles Abschalten alter Kohlekraftwerke im Westen, Wegfallen des Solardeckels, keine Abstandsvorgaben für Windenergie - diese Forderungen stammen aus einem Energiepapier des Bundesumweltministeriums. Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) geht damit in Teilen auf Konfrontationskurs zum Koalitionspartner CDU/CSU...
  • Wachsmuth und Pfluger: "Warum die UBA-Roadmap Gas ihr Ziel doch nicht verfehlt"“

    Karlsruhe - Die Studie "Roadmap Gas für die Energiewende", die das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI für das Umweltbundesamt im Mai vorgestellt hatte, sorgte für reichlich Aufsehen. Timm Kehler, Vorstand der Brancheninitiative Zukunft Erdgas, kritisierte die Studie in einem Gastkommentar für energate. Nun nehmen die Wissenschaftler des Fraunhofer ISI, Jakob Wachsmuth und Benjamin Pfluger Stellung dazu...
  • Energiewende stockt

    Berlin - Während der Ausbau der erneuerbaren Energien im Stromsektor bisher gut voran kommt, hinkt die Bundesregierung den Zielen im Verkehr- und Gebäudesektor sowie der Energieeffizienz weiter hinterher. Das zeigt der Fortschrittsbericht zur Energiewende. Er löste vielfältige Reaktionen aus...
  • GEG-Entwurf ohne Impulse für Bestandssanierung

    Stuttgart - Bei der Sanierung des Bestands greift der von der Bundesregierung vorgelegte Entwurf für ein Gebäudeenergiegesetz (GEG) deutlich zu kurz. Das kritisiert die vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Initiative Zukunft Altbau...
  • Lies: Solarpotenzial niedersächsischer Dächer stärker nutzen

    Hannover - Der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies (SPD) will den Ausbau der Fotovoltaik in seinem Bundesland forcieren. "Beim Windstrom sind wir bundesweit die Nummer 1, der Solarstrom sollte das zweite wichtige Standbein für eine klimaneutrale Stromerzeugung werden", sagte Lies in Hannover...
  • Mehr als eine Milliarde Fördereuro für Energieforschung

    Berlin - 2018 hat das Bundeswirtschaftsministerium erstmals innerhalb eines Jahres mehr als 1.000 neue Energieforschungsprojekte in sein Förderprogramm aufgenommen. Insgesamt sei die Zahl aller geförderten Projekte damit auf rund 4.000 gestiegen...
  • Verbändeanhörung beim Gebäudeenergiegesetz gestartet

    Berlin - Vor der Sitzung des Klimakabinetts ist das seit Monaten auf Eis liegende Gebäudeenergiegesetz in die Verbändeabstimmung gegangen. Eine Einigung innerhalb der Bundesregierung steht dabei noch aus. Ein Verabschiedung vor der Sommerpause ist ausgeschlossen..
  • Vorstoss beim Klimaschutzgesetz sorgt für Koalitionsstreit

    Berlin - Einen Tag nach dem schlechten Ergebnis der Sozialdemokraten bei der Europawahl hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) den Entwurf für das Klimaschutzgesetz in die Ressortabstimmung gegeben. Damit will sie den Druck auf die Union erhöhen. Von dort kommt scharfe Kritik.
  • Europawahl verschärft Klimadebatte

    Brüssel/Berlin - Das Ergebnis der Europawahl gibt der Debatte um eine ambitioniertere Klimapolitik neuen Schub. "Die Europawahl zeigt, dass der Klima- und Umweltschutz keinen weiteren Aufschub duldet", sagte DIW-Energieexpertin Claudia Kemfert am Tag nach der Wahl zu energate...
  • Gute Noten für KFW-Sanierungsprogramm

    Frankfurt - Im Rahmen des Programms "Energetische Stadtsanierung" für integrierte Konzepte gab die KFW-Bank seit 2017 rund 56 Mio. Euro an Fördermitteln aus...