Ausgabe vom 03.01.2019

Liebe Leserinnen und Leser,

die Kürzungen der Vonovia bei der energetischen Sanierung hat im vergangenen Jahr für Aufsehen gesorgt. Vonovia habe zuvor im großen Stil modernisiert, weil sie Modernisierungen aufgrund der geltenden Rechtslage als absoluten Renditetreiber entdeckt habe, kommentiert Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund im Interview.

Hinsichtlich des Gebäudeenergiegesetzes geht das Warten weiter. Die Frist für die Umsetzung der EU-Gebäuderichtlinie in nationales Recht ist mit dem 1. Januar abgelaufen. Immerhin soll zum Monatsende ein Kabinettsbeschluss vorliegen.

Die Solarstromproduktion lief im vergangenen Jahr auf Rekordtouren. Ingo Rehmann, Gründer und Geschäftsführer von Greentech, beleuchtet in unserem Interview die Möglichkeiten für das Repowering.

Das Ende der Steinkohleförderung macht Platz für Neues - über und unter Tage. Dass die Ewigkeitslasten der Wasserhaltung unter Tage Chancen für die Wärmeerzeugung bieten, zeigt Lisa Altieri vom Bochumer Lehrstuhl für Energiesysteme und Energiewirtschaft.

Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre,

Oliver Risse
Redakteur
energate immo
  • Rehmann: "Für jede PV-Anlage kommt der Zeitpunkt, an dem Repowering sinnvoll ist"

    Hamburg - Nach zwanzig Jahren Förderung müssen zahlreiche Erneuerbarenanlagen künftig ohne EEG-Vergütung auskommen. Dabei gerät zumeist die Windkraft in den Fokus, bei der Repowering-Maßnahmen Windparks eine wirtschaftliche Zukunft ebnen sollen. Weniger bekannt ist das Repowering im Solarsektor. Doch auch hier kann das überholen von Anlagen Vorteile bringen. Welche das sind, darüber sprach energate mit Ingo Rehmann, Gründer und Geschäftsführer von Greentech. Das Unternehmen agiert als Betriebsführer und Service-Dienstleister für Fotovoltaikanlagen...
  • Neuer Rekord für Solarstromproduktion

    Berlin - Im Jahr 2018 haben Solaranlagen in Deutschland erstmals mehr als 46 Mrd. kWh Strom erzeugt. Dies bedeute rund 18 Prozent mehr Ertrag als im Vorjahr...
  • Laufenburg modernisiert Wärmeversorgung

    Laufenburg - Im Rappenstein-Areal der baden-württembergischen Stadt Laufenburg entsteht in den kommenden Monaten eine neue Heizzentrale. Sie soll anstelle der alten Anlage installiert werden und eine Reihe von städtischen Gebäuden wie Schulen, Kinderäten und eine Sporthalle mit Energie versorgen.
  • Stadtwerke Krefeld errichten innovative Heizzentrale

    Krefeld - Die Stadt Hilchenbach im Rhein-Sieg-Kreis hat eine innovative Heizzentrale zur Versorgung eines Schulzentrums erhalten. Innerhalb von rund acht Monaten haben die Stadtwerke Krefeld (SWK) das Nahwärmeprojekt am "Schulhügel" umgesetzt, teilte der Versorger mit...
  • Sonnen holt Ex-Senec-Vertriebsdirektor

    Wildpoldsried - Der Heimspeicheranbieter Sonnen stellt sein Führungsteam für den Vertrieb breiter auf. Neuer Director Sales Development wird Stephan Riss, teilte das Unternehmen aus dem bayrischen Wildpoldsried mit...
  • Breitband bislang mit 82 Mio. Euro gefördert

    Berlin - Mit mehr als 82 Mio. Euro hat der Bund seit 2016 den Ausbau des Breitbandnetzes in Deutschland gefördert. Das geht aus einer Regierungsantwort auf eine "Kleine Anfrage" der Grünen-Fraktion im Bundestag hervor...
  • Altieri: "Grubenwasser eignet sich zur Versorgung von Neubaugebieten"

    Bochum - Wie sich die vorhandene Bergbauinfrastruktur dauch nach der Stillegung er letzten Zeche im Ruhrgebiet weiter zur Energieerzegung nutzen lässt, untersucht derzeit ein Forschungsprojekt der Ruhr-Universität Bochum. energate sprach mit der Wissenschaftlerin Lisa Altieri vom Bochumer Lehrstuhl für Energiesysteme und Energiewirtschaft (LEE) über das Projekt...
  • Fraunhofer ISE schickt IoT-Start-up ins Rennen

    Freiburg - Mehr Energie- und Kosteneffizienz in mittelständischen Betrieben durch digitales Gebäudemanagement. Das hat sich das Freiburger Start-up Mondas auf die Fahnen geschrieben. Kernprodukt ist eine IT-Plattform, die Energie- und Versorgungsanlagen "nahezu in Echtzeit" analysiert…
  • Geothermieprojekt "Icking" gestoppt

    Icking - Das Geothermieprojekt in der bayerischen Gemeinde Icking steht vor dem Aus. Die jüngste Bohrung auf dem Areal unweit der Autobahnraststätte Höhenrain an der Autobahn 95 habe nicht den erhofften Erfolg gebracht...
  • PPC hält erstes Gateway-Zertifikat in den Händen

    Bonn - Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat das erste Zertifikat für ein Smart-Meter-Gateway erteilt. Wie bereits vorab bei energate berichtet, geht es an die Power Plus Communications AG...