• Baden-Württemberg verpflichtet Kommunen zur Wärmeplanung

    Baden-Baden - Das Land Baden-Württemberg verpflichtet die 103 größten kreisfreien Städte zu einer Wärmeplanung. Darauf hat sich die grün-schwarze Koalition bei den Eckpunkten für das neue Klimaschutzgesetz nach langen Diskussionen geeinigt, sagte Landesumweltminister Franz Untersteller (Grüne)...
  • Koalition nimmt Änderungen für Fernwärme zurück

    Berlin - Laut Vertretern von Union und SPD wird es mit dem Gebäudeenergiegesetz keinen Methodenwechsel bei den Primärenergiefaktoren für die Fernwärme geben. Wann das Gesetz im Kabinett verabschiedet wird, ist weiter offen…
  • Noll: Mehr als nur eine Preisfrage - Klimaschutz, Energiekosten und Wettbewerbsfähigkeit

    Berlin - Angesichts der Debatte um den Klimawandel diskutiert die Politik derzeit auch eine CO2-Bepreisung. Dabei melden sich immer wieder Mahner zu Wort, die Industrie müsse vor zu hohen Energiekosten "geschützt" werden. Entscheidend ist aber nicht der Preis der Energie, sondern die Energieproduktivität, meint Christian Noll, Vorstand der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (Deneff) im Gastkommentar...
  • VKU will sektorübergreifenden CO2-Preis

    Berlin - In der Debatte um eine CO2-Bepreisung schlägt der VKU vor, Abgaben und Umlagen bei den Energiepreisen zu einer sektorübergreifenden Klimaabgabe zusammenzufassen. Eine zusätzliche CO2-Steuer lehnt der Verband ab…
  • Kieser: BHKW passen nicht zur urbanen Energiewende

    Baden-Baden - Für ihre urbane Energiewende suchen die Stadtwerke Stuttgart Partner in der Wirtschaft und im Wohnungsbau. "Wir brauchen den Club der Willigen, der einen Schneeballeffekt auslöst", sagte Geschäftsführer Olaf Kieser im Rahmen der "Baden-Badener Energiegespräche...
  • Deutsch-französisches Abwärmeprojekt gestartet

    Straßburg/Kehl - Die Badischen Stahlwerke (BSW) wollen mit ihrer Abwärme die Städte Kehl und Straßburg beliefern. Eine entsprechende Absichtserklärung zum deutsch-französischen Projekt haben neben dem Unternehmen auch die Stadtverwaltungen beider Städte unterzeichnet...
  • Schütt: "Von Marktsättigung kann keine Rede sein"

    Hamburg - Der Hamburger Solarverpächter DZ-4 hat von Investoren Wachstumskapital in Höhe von 7,7 Mio. Euro eingenommen. Gründer und Geschäftsführer Tobias Schütt erläutert im Kurzinterview mit energate die Wachstumspläne und die Potenziale im Markt für Pachtmodelle für Fotovoltaik...
  • 37 Prozent der Hausbauer setzen auf Erdgas

    Berlin - Der Anteil gasbasierter Heizsysteme an den genehmigten Bauvorhaben lag 2018 bei 37 Prozent. Das geht aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor, auf die die Brancheninitiative Zukunft Erdgas verweist...
  • MVV-Tochter startet als Gateway-Administrator

    Offenbach ­- Der Mannheimer Regionalversorger MVV setzt beim digitalen Mess- und Zählwesen auf den hauseigenen IT-Servicedienstleister Soluvia. Dieser nimmt nach eigenen Angaben als einer der bundesweit ersten Smart-Meter-Gateway-Administratoren die Arbeit auf...
  • EU-Fördergelder für Geothermieprojekt in Bochum

    Bochum - Für den Aufbau einer innovativen Wärme- und Kälteversorgung im Rahmen des Energiekonzepts "MARK 51°7" erhalten die Stadtwerke Bochum und das Internationale Geothermiezentrum Bochum EU-Fördergelder...
  • Lowis: "Das Thema Smart Meter ist beim Kunden noch nicht angekommen"

    Chemnitz - Trotz schwieriger Rahmenbedingungen setzt der Energieversorger Envia-M beim Wachstum auch auf das digitale Messwesen. "Wir tun dies auch, da wir sicher sind, dass sich mit entsprechenden Angeboten Geld verdienen lässt", sagte Vorstandschef Stephan Lowis im Interview mit energate. Darin sprach er auch über den stockenden Breitbandausbau, digitale Angebote für Kunden und den Windkraftausbau...
  • Kommunale Kooperation für Lorawan

    Dresden/Münster - Sechs kommunale Unternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet haben eine Initiative für Anwendungen der Funknetztechnik Lorawan gegründet. Die Partner haben nun eine Absichtserklärung unterzeichnet, wonach sie gemeinsam Konzepte und Strukturen zur Anwendung der Technologie entwickeln wollen...