• Umweltministerium legt Klimaplan für Energiesektor vor

    Berlin - Schnelles Abschalten alter Kohlekraftwerke im Westen, Wegfallen des Solardeckels, keine Abstandsvorgaben für Windenergie - diese Forderungen stammen aus einem Energiepapier des Bundesumweltministeriums. Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) geht damit in Teilen auf Konfrontationskurs zum Koalitionspartner CDU/CSU...
  • Wachsmuth und Pfluger: "Warum die UBA-Roadmap Gas ihr Ziel doch nicht verfehlt"“

    Karlsruhe - Die Studie "Roadmap Gas für die Energiewende", die das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI für das Umweltbundesamt im Mai vorgestellt hatte, sorgte für reichlich Aufsehen. Timm Kehler, Vorstand der Brancheninitiative Zukunft Erdgas, kritisierte die Studie in einem Gastkommentar für energate. Nun nehmen die Wissenschaftler des Fraunhofer ISI, Jakob Wachsmuth und Benjamin Pfluger Stellung dazu...
  • Energiewende stockt

    Berlin - Während der Ausbau der erneuerbaren Energien im Stromsektor bisher gut voran kommt, hinkt die Bundesregierung den Zielen im Verkehr- und Gebäudesektor sowie der Energieeffizienz weiter hinterher. Das zeigt der Fortschrittsbericht zur Energiewende. Er löste vielfältige Reaktionen aus...
  • GEG-Entwurf ohne Impulse für Bestandssanierung

    Stuttgart - Bei der Sanierung des Bestands greift der von der Bundesregierung vorgelegte Entwurf für ein Gebäudeenergiegesetz (GEG) deutlich zu kurz. Das kritisiert die vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Initiative Zukunft Altbau...
  • ESWE versorgt Neubaugebiet mit Abwasser-Wärme

    Wiesbaden - Im kommenden Jahr wird ein Neubaugebiet in Wiesbaden mit 100 Wohneinheiten mit Wärme aus Abwasser beheizt. Der Wiesbadener Versorger ESWE hat in Kooperation mit Wiesbadener Entsorgungsbetrieben (ELW) haben dazu ein Konzept entwickelt, dass unter dem Strich einen Wärmebedarf von rund 500 Mio. kWh abdeckt und damit rund 50.000 Kubikmeter Erdgas einsparen soll...
  • Erneuerbare verdrängen Gas bei Heizungen

    Wiesbaden - Neubauten in Deutschland heizen überwiegend mit erneuerbaren Energien. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) haben 2018 zwei Drittel (66,6 %) von insgesamt 107.200 neu errichteten Wohngebäuden eine erneuerbare Primärenergiequelle...
  • Itron gliedert deutschen Metering-Dienstleister aus

    Karlsruhe - Der US-Messtechnikhersteller Itron trennt sich von seiner deutschen Installationsdiesnstleistersparte Sewa. Neue Eigentümer werden drei ehemalige Sewa-Manager, die dazu eine eigene Firma gegründet haben. Ab Juli soll das Montagegeschäft rund um Strom-, Gas- und Wasserzähler unter dem neuen Dach weiterlaufen…
  • Berliner Stadtwerke bringen weitere Solaranlagen auf Schuldächer

    Berlin - Die Berliner Stadtwerke weiten ihr Solarprogramm für Stadtbezirke aus. In Tempelhof-Schöneberg sollen auf sechs bezirkseigenen Immobilien Fotovoltaikanlagen errichtet werden, teilten die Stadtwerke mit. Fünf davon seien Schulen, das vierte ein Dienstgebäude...